Wir arbeiten nicht nur miteinander, wir pflegen auch unser Zusammensein.

Von der Bergwanderung, zum Filmabend, von der Büroexkursion zum Würstchengrillen, vom Barista workshop zur Rollerfahrstunde, von der Floßfahrt bis hin zu aktivem Fußball auf der Wiesn und passivem Fußball vor der Großleinwand, vom mittäglichen Lauftreff bis zur Inhouse-Yogastunde, vom Ausstellungsbesuch bis hin zur Wiesn:

Wir haben Freude an gemeinsamen Unternehmungen. Eine vertrauensvolle Umgangsweise und offene Kommunikation stärkt unseren Zusammenhalt und unsere gemeinsame Arbeit im Team.

Eine Feelgoodmanagerin kümmert sich um unser leibliches und seelisches Wohl – ein eigener Bürofuhrpark ermöglicht uns das Fort- und Wiederkommen: 1 Büroauto, 2 elektrisch betriebene Büroroller und ein Transportfahrrad.

So manche Freundschaft wurde auf der Wiesn zwischen zwei Knödeln, beim Sandburgenbauwettbewerb von Eimer zu Eimer, beim halben Marathon oder auf dem Weg zum Berggipfel geschlossen.