Modell

Einstufiger, begrenzt offener Realisierungswettbewerb in Form eines interdisziplinären Architekten- und Ingenieurwettbewerbs mit vorgeschaltetem Bewerbungsverfahren

Wettbewerbsaufgabe

Im Rahmen des Wettbewerbs wurden für fünf verschiedene Objekte architektonische Lösungen gesucht, die sich, orientiert an der übergeordneten Vision eines Campus als Solitäre in einer Parklandschaft zu einem Ensemble zusammenfügen sollen: Das House of Finance, ein Institutsgebäude für die Fachbereiche Rechtswissenschaft und Wirtschaftswissenschaften, das Hörsaalgebäude und der Anbau Casino sowie ein gemeinsam von der Evangelischen und Katholischen Kirche getragenes Studierendenwohnheim. Gegenstand des Wettbewerbs war die Bauplanung für den 1. Bauabschnitt des neuen Campus Westend.

Die fünf Baufelder wurden getrennt prämiert

Preis

Im Dezember 2004 erhielten wir in ArGe mit pmp Architekten, München (Objektplanung Gebäude) und Ingenieurbüro Bauer, München (Planung Technische Gebäudeausrüstung) vom Preisgericht den 1. Preis für den Neubau der Studierendenwohnheime.

Auszug aus den Erläuterungen

Die Sockelzone des Gebäudekomplexes des studentischen Wohnens vereint alle Sondernutzungen der Wohnheime und bildet die verbindende Klammer für die darauf aufgesetzten Einzelhäuser mit ausschließlicher Wohnnutzung. Der Gesamtkomplex hoher baulicher Dichte kann dennoch real geteilt sowie autark bewirtschaftet werden. Lediglich die Cafeteria mit den anschließenden Sondernutzungen bildet die gemeinsame Schnittstelle der Wohneinheiten der beiden Kirchen und gleichzeitig den Schwerpunkt der Anlage.

Auszug aus dem Preisgerichtsprotokoll:

Das klare Erdgeschoß ergibt eine gute Erschließung und formuliert einen sympathischen Zusammenhang der Einzelbaukörper. Die klare Gliederung fügt sich zu guten Ost-West und Süd-Orientierungen. Die Zimmergröße ist angemessen und führt in ihrer Gesamtheit zu einem wirtschaftlichen Ensemble. Besonders hervorgehoben wird die leichte sympathische Fassadengliederung. Trotz strenger Ausrichtung entsteht ein stimmiges Ganzes.

>Zum ausgeführten Projekt

Wettbewerb 2004: 1. Preis 

Auslober: Land Hessen

Entwurf: ArGe mit pmp Architekten, München

Mitarbeit: Carolin Ruckdeschel

Technische Gebäudeausrüstung: Ingenieurbüro Bauer, München

Lageplan
Präsentationsplan