Neubau eines Park & Ride-Parkhaus im neuen Augsburger Stadtteil SheridanPark

Präsentationsplan 1

Begrenzt offener, einstufiger anonymer Realisierungswettbewerb mit vorgeschaltetem Bewerbungsverfahren

Wettbewerbsaufgabe

Gegenstand des Wettbewerbs ist die ist die Planung eines Park & Ride Parkhauses auf dem Gelände der ehemaligen Sheridan-Kaserne in Augsburg. Neben der Berücksichtigung städtebaulicher, architektonischer und funktionaler Aspekte ist insbesondere die Kundenfreundlichkeit zu beachten.

Preis

Am 10.10.2008 erhielten wir in ArGe mit Landschaftsarchitekt Werner Franz, München, vom Preisgericht den 2. Preis.

Entwurfskonzept

Entsprechend der städtebaulichen Planung setzt das neue Parkhaus eine klare Raumkante im Westen des SheridanParks. Unterschiedliche Baukörper mit massiven und durchlässigen Fassaden bilden dabei einen spannungsvollen Dialog und untergliedern das Erscheinungsbild des großen Volumens.

Den Zugang von der Stadtbergstraße akzentuiert ein Erschließungsturm. Das Erscheinungsbild der Längsseiten bestimmen zurückhaltende, begrünte Fassaden.

Ein langgezogenes Vordach, als Unterstand für Fahrräder gedacht, bildet maßstäbliche Proportionen zum Park.

Präsentationsplan 2

Wettbewerb 2008: 2. Preis

Ausloberin: Stadt Augsburg

Mitarbeit: Isabelle Weisleder

Landschaftsarchitekt: Werner Franz, München