karlundp, München

Hochschule Kempten, 5. BA
2009-2011
Kempten / Allgäu

Der Neubau im Süden des Campus der ‚Hochschule für angewandte Wissenschaften – Fachhochschule Kempten‘ verleiht der Hochschule eine identitätsstiftende neue Hauptansicht zur Bahnhofstraße hin. Auf gut 4.000 Quadratmetern beherbergt er 10 Vorlesungssäle, 16 technische Laborbereiche sowie Seminar- und Büroräume und bietet Raum für 460 Studienplätze.

Der differenzierte Baukörper übernimmt das untergliederte Erscheinungsbild der vorhandenen Bebauung. Die Fachbereiche Technik und Sozialwesen befinden sich, als eigenständige Fachrichtungen ablesbar, in zwei mehrgeschossigen Kopfbauten, die durch einen flachen, langgestreckten Baukörper mit gemeinsamen Einrichtungen verbunden werden.

Das Erdgeschoss ist als verglaste horizontale Fuge ausgebildet. Im Bereich der Hörsäle scheinen die roten Innenwände nach außen durch und setzen einen farbigen Kontrast zu den anthrazitfarbenen Putzfassaden. Die transparente Eingangsebene sorgt zudem für maßstäbliche Proportionen und spiegelt die Offenheit der Nutzung nach außen wider.

Das Foyer des südlichen Kopfbaus wird auf zwei Ebenen erschlossen, die durch eine breite Treppenanlage verbunden sind. Ihre Sitzstufen dienen gleichzeitig als Kommunikations- und Aufenthaltsbereich. Großzügige Verglasungen der Foyerflächen schaffen fließende Übergänge ins Gebäude, so dass der anschließende Freibereich – ein begrünter Gartenhof mit kleinkronigen Bäumen, Wasserbecken und Sitzbänken – als Erweiterung des Foyers genutzt werden kann.

Im Gebäudesockel sind zwei Tiefgaragen sowie eine ebenerdig befahrbare Garage untergebracht, die Raum für insgesamt 220 Parkplätze bieten.

karlundp Bavariaring-27 80336-München Tel. +49 89-55 27 308 0 Mail:
Architektouren 2012, Führung durch das Hochschulgebäude Weiterlesen


karlundp Bavariaring-27 80336-München, Telefon: +49 89-55 27 308 0, E-Mail:

> Zum Wettbewerb

> Film zur Einweihung

Map